Autor: admin

Pflegende Angehörige treffen sich wieder ab September

Wegen der Corona-Pandemie pausiert auch der Gesprächskreis für pflegende Angehörige, der sich im allgemeinen jeden zweiten Mittwoch im Monat in der Zeit von 10 -12 Uhr im Freizeittreff der WG Marienehe „SüdPol“ in der Mendelejewstraße 22a trifft. Das Gruppenangebot im „SüdPol“, welches begleitet wird vom Projekt „PfiFf-Pflege in Familien fördern“ der Unimedizin Rostock, soll ab …

Mehr lesen Pflegende Angehörige treffen sich wieder ab September

Trauercafé startet unter Vorbehalt

Das Trauercafé „Raum und Zeit“ in der AWO-Begegnungsstätte „Berghotel“ (Südring 28 b)  bietet Menschen, die einen Angehörigen verloren haben, die Möglichkeit, mit anderen Trauernden ins Gespräch zu kommen. Bei Kaffee und Kuchen entsteht für die Besucher eine ungezwungene Gesprächsatmosphäre. Organisiert und begleitet wird das Trauercafé, welches bisher einmal monatlich stattgefunden hat, von haupt- und ehrenamtlichen …

Mehr lesen Trauercafé startet unter Vorbehalt

Fit bis ins hohe Alter – Freie Plätze beim Post SV-Gesundheitssport 50 +

Unter Anleitung erfahrener Übungsleiterinnen werden in den 50+ Sportstunden des Postsportver-eins Rostock im Bereich „Gesundheitssport-Gymnastik“ Muskeln, Sehnen und Bänder gekräftigt und gedehnt sowie Koordination, Balancefähigkeit (Sturzprophylaxe) und Reflexe trainiert. Acht-sam und rückengerecht werden die Übungen entsprechend der Leistungsfähigkeit der Teilnehmer durchgeführt. Hierbei kommen u. a. Therabänder, Gymnastikbälle, Stäbe, Bänke, Stühle und Balan-cekissen zum Einsatz. In …

Mehr lesen Fit bis ins hohe Alter – Freie Plätze beim Post SV-Gesundheitssport 50 +

Initiative für selbstverantwortete Senioren-WGs gestartet – Unterstützer für Interessengemeinschaft gesucht

Viele ältere Menschen wünschen sich heute alternative Wohnformen mit einem Höchstmaß an eigenem Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum. Das Zusammenleben in einer selbstverantworteten Seniorenwohngemeinschaft, in denen die Mieter oder ihre Angehörigen über ihr Zusammenleben und über ihre pflegerische Versorgung selbst entscheiden, kann eine gute Alternative zu herkömmlichen Wohnformen im Alter sein. Die Bewohner von Senioren-WGs verfügen alle …

Mehr lesen Initiative für selbstverantwortete Senioren-WGs gestartet – Unterstützer für Interessengemeinschaft gesucht

Barrieren im Stadtteil? Stadtteilbegehung und Selbsthilfetag zum Thema geplant

Barrierefreiheit bedeutet im allgemeinen, dass Gebäude und öffentliche Plätze, Arbeitsstätten und Wohnungen, Verkehrsmittel und Gebrauchsgegenstände, Dienstleistungen und Freizeitangebote so gestaltet werden, dass sie für alle ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind. Barrieren können demnach in sehr vielfältiger Weise auftreten. Etwa die Hausarztpraxis in der dritten Etage, die nur über die Treppe erreichbar ist, ein …

Mehr lesen Barrieren im Stadtteil? Stadtteilbegehung und Selbsthilfetag zum Thema geplant

Verdi-Seniorengruppe lädt ein

Wenn es die Corona-Bestimmungen erlauben führt die ver.di-Seniorengruppe „Südstadt“ am 25. Juni in der Zeit von 14 – 16 Uhr eine Veranstaltung im AWO-Club „Berghotel“ (Südring 28 b) durch, in der Fachleute wichtige Informationen zu den Themen „Mit Kneipp gesund im Alter“ und „Medikamente richtig einnehmen“ vermitteln. Interessierte Seniorinnen und Senioren sind herzlich eingeladen. Kaffee …

Mehr lesen Verdi-Seniorengruppe lädt ein

Seniorenbeirat für die Südstadt und Biestow gegründet – Gremium bietet Seniorensprechstunde an

Am 29. Januar wurde im Rahmen des von der Hansestadt Rostock geförderten Projektes „Länger leben im Quartier“ erstmalig ein Seniorenbeirat für die Stadtteile Südstadt und Biestow im SBZ-Heizhaus gegründet. Acht Frauen und Männer wollen zukünftig für die Interessen und Belange der älteren Bürgerinnen und Bürger aus beiden Stadtteilen eintreten. Wir wollen die politischen und gesellschaftlichen …

Mehr lesen Seniorenbeirat für die Südstadt und Biestow gegründet – Gremium bietet Seniorensprechstunde an

Suppenküche und Tafel bleiben geöffnet

Seit der offiziellen und feierlichen Einweihung der Suppenküche am 16. Juni 2017 in der Rudolf-Diesel-Straße 1b in der Rostocker Südstadt, ist diese aus unserem Stadtteil nicht mehr wegzudenken und Anlaufpunkt für viele Menschen. Auch in den jetzigen schwierigen Zeiten, leisten die Mitarbeiter*Innen großartige Arbeit und kümmern sich mit Herz und viel Engagement um das leibliche …

Mehr lesen Suppenküche und Tafel bleiben geöffnet

Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten

Sie brauchen Hilfe? Sie möchten helfen? Das SBZ Südstadt/Biestow vermittelt und bringt Menschen, die Hilfe suchen und Menschen, die helfen wollen, in Kontakt. Interessenten können sich im Heizhaus unter der Telefonnummer 0381 38 35 337 oder per Mail an nachbarschaftshilfe@sbz-rostock.de melden. In Coirona-Zeiten ist auch die evangelische Südstadt-Gemeinde mit folgendem Angebot für Sie da

Mehr lesen Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten

Die Angebotslotsen empfehlen: Sich ehrenamtlich engagieren beim „Südstern“

Unsere Stadtteilzeitung „Südstern“ wird nicht von ungefähr auch „Die Mitmachzeitung“ genannt. Mitmachen kann man in vielfältiger Weise. Da sind zunächst einmal die zahlreichen von Ehrenamtlichen getragenen Redaktionsteams, die sich über Verstärkung freuen. Hinter jeder Südstern-Rubrik – das sind Aktuelles, Sport, Lebensschule, Senioren für Senioren, Kinder und Jugend, Lyrisches, Plattdeutsch, Miteinander leben, Kultur, Lebensschule, Stadtteilgeschichte, Uni-Seite, …

Mehr lesen Die Angebotslotsen empfehlen: Sich ehrenamtlich engagieren beim „Südstern“