Ich kann „Älter werden in der Südstadt und Biestow!“

1. Senioreninformationstag wurde gut angenommen

Wie heißt es in einem Lied von Udo Jürgens so schön. „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an…“ Ich persönlich glaube ja, man sollte schon gleich von Geburt an das Leben genießen, aber wahr ist auch, dass man ab „66 Jahren“ noch sehr aktiv sein kann. Und das wurde auch von all denjenigen, die am 26. November zum 1. Senioreninformationstag in das Stadtteil- und Begegnungszentrum „Heizhaus“ kamen, unter Beweis gestellt.

Der Zulauf zur Veranstaltung war überwältigend. Man traf hier Freunde, Bekannte und Nachbarn! Zahlreiche Träger und Vereine waren vor Ort, um Besuchern Informationen zu Fragen der Gesundheit, der Mobilität, des Engagements und der Hilfe im Alter zu geben. Zum Mitmachen gab es auch genügend Möglichkeiten, so z.B. beim „Loom Bands“, was im Volksmund „Häkeln mit Gummibändchen“ bedeutet. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung war die Vorstellung der ersten Ergebnisse der Seniorenbefragung für die Südstadt und Biestow und die darauf folgende lebhafte Diskussion. Köstlich schmeckender, selbstgebackener Kuchen und die Aufführungen einer Seniorentanzgruppe rundeten den Nachmittag ab.
Spaß hat dieser Nachmittag sicherlich allen gemacht, dem Veranstalter und den daran beteiligten Akteuren, aber bestimmt auch Ihnen!?

Die Südstadt ist neben Lichtenhagen nunmehr der zweite Stadtteil, der im Rahmen des kommunalen Programms „Älter werden in Rostock“ ressortübergreifende Unterstützung bei der Organisation eines Senioreninformationstages erhielt. Angespornt durch die gute Resonanz auf den 1. Senioreninformationstag wollen wir, vom Arbeitskreis „Länger leben im Quartier“, in Zukunft einmal jährlich eine Veranstaltung dieser Art organisieren. Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Organisation und Durchführung zu beteiligen und können bei Interesse Kontakt zum Koordinator unseres Arbeitskreises Herrn Sonnevend unter Telefon 12744460 oder persönlich immer freitags zwischen 9 und 12 Uhr im Heizhaus aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin Mut für neue Aktivitäten, die Ihr Leben bereichern, Aufmerksamkeit gegenüber Ihrem Nachbarn und vor allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest!

Stellvertretend für alle beteiligten Akteure
Michael Reitz, RSAG-Kundenmanager

Älter werden Südstadt Biestow
Wir können „Älter werden in der Südstadt und Biestow“