Tanzkreis für Demenzkranke und ihre Angehörigen

NEUES ANGEBOT STARTET AM 17. SEPTEMBER IM SÜDPOL

Tanzen ist für viele Menschen eine Form der körperlichen Aktivität, die Spaß und Freude macht. Dies gilt auch für Menschen mit Demenz, die im Tanz oder Gesang oft längst verloren geglaubte Fähigkeiten wieder aktivieren können. Vertraute Lieder und Melodien wecken Erinnerungen, geben Geborgenheit und tragen zum Wohlbefinden bei. Musik fördert nicht nur das Erinnerungsvermögen, sondern auch das Miteinander. Die Verbindung von entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen, fröhlicher Musik und ungezwungenen rhythmischen Bewegungen erzeugt gute Laune und körperliches als auch seelisches Wohlbefinden.

Um Demenzerkrankte und ihre Angehörigen in diesem Sinne zu unterstützen, führt die Alzheimer Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern ab September jeden dritten Donnerstag im Monat in der Zeit von 14 – 16 Uhr einen Tanzkreis im Freizeitreff SüdPol (Mendelejewstraße 22a) durch. Die Auftaktveranstaltung findet am 17.September statt. Alle Menschen mit einer Demenzerkrankung und deren Angehörige sind dazu herzlich eingeladen und können sich unter der Telefonnummer der Alzheimer Gesellschaft 8008220 informieren bzw. anmelden.

Interessierte sind herzlich eingeladen.